Mallorcas Strände und Buchten


Mallorca hat unzählige schöne Stände und Badebuchten zu bieten. Offiziell zählt man um die 179 Strände auf einer Küstenstrecke von 550 Kilometern. Bei dieser großen Auswahl findet bestimmt jeder seinen ganz individuellen Lieblingsstrand. Die Strände sind auf der gesamten Insel verteilt, vom Traumstrand Es Trenc im Süden der Insel, die wunderschönen Buchten und Strände im Südwesten, die Playa de Muro im Norden oder die unzähligen kleinen Buchten und Strände im Osten der Insel.

Naturgemäß sind die meisten Strände in der Hauptsaison während der Sommerferien recht voll und dann es schon einmal schwierig sein, ein schönes Plätzchen in erster Reihe am Meer zu ergattern. Aber es gibt auch die kleinen versteckten Buchten, welche nur durch einen kleinen Fußmarsch zu erreichen sind. Diese sind dann eher weniger bevölkert und mit etwas Glück kann man hier den Tag ein wenig ruhiger und entspannter geniessen. 

Suzanne Metz - Mallorcahome - Ferienwohnungen auf Mallorca
 

Viele der Strände bieten zudem Sonnenschirme und Sonnenliegen gegen eine Tagesgebühr an. Auch kleine Strandbuden, die sogenannten Chiringuitos sind an fast allen Stränden zu finden. An einigen größeren Stränden oder Buchten haben sich sogar größere Restaurants einen Platz gesichert und bieten von lokalen bis internationalen Speisen eine große Vielfalt an. Fisch steht hier fast immer auf der Speisekarte, ebenso wie die traditionelle Paella.