Reiseberichte aus Mallorca


Mallorca ist vielfältig – vom Strandurlaub bis zum Urlaub auf einer Finca Mallorca oder in einer luxuriösen Villa oder Ferienwohnung Mallorca bis zum Wanderurlaub in der wunderschönen Landschaft des Tramuntana-Gebirges,  die Insel hat für jeden etwas zu bieten.  Auch wer sich sportlich betätigen möchte, kommt auf Mallorca voll auf seine Kosten, hier kann man so ziemlich jedem Hobby nachgehen. Reiten am Meer und in den Bergen, Wander, Segeln, Tauchen, diverse Wassersportarten oder Golfen auf einem der vielen Golfplätze auf Mallorca – alles ist möglich

Sie haben auch etwas Interessantes über Ihren Urlaub auf Mallorca zu berichten und möchten dies gerne mitteilen?
Wir freuen uns über Ihren individuellen Reisebericht (gerne auch mit Bildern)!
Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular oder senden Ihren Reisebericht direkt an unsere Email. Wenn wir Ihren Reisebericht veröffentlichen, erhalten Sie von uns als Dankeschön eine Flasche spanischen Wein.

Wir freuen uns über Ihren persönlichen Beitrag!

Kategorie: Reiseberichte

Mallorca für Sternenfreunde: Sternschnuppen und Milchstraßen

Sternenfreunde haben es in den nordeuropäischen Ländern meist schwerer, den Abendhimmel in seiner vollen Schönheit zu genießen. Südeuropa und damit die Sonneninseln unseres Kontinents sind für mich ein Eldorado der Astronomie, so dass ich das Teleskop als Sperrgepäck immer mit in den Urlaub nehme. Andere golfen auf Mallorca, ich schaue in die Sterne. Auch der Winter ist für mich und meinen Mann eine gute Reisezeit, um all das zu erkunden, was sich über der größten Baleareninsel befindet: die Sterne, die Milchstraße. Und natürlich zieht es mich immer wieder in Mallorcas Observatorium in...[mehr]


Kategorie: Reiseberichte

Ses Fonts Ufanes: Mallorcas Quellen sprudeln wieder

Ein Naturschauspiel der besonderen Art bietet sich auf Mallorca nur selten im Jahr: Die sprudelnden Quellen „Ses Fonts Ufanes“ am Fuße des Tramuntanagebirges bei Sa Pobla. Abhängig von der Regenfällen kann die Quellen meist 2-3 mal im Jahr erleben, allerdings nur für kurze Zeit. Aus zahlreichen Stellen im Waldboden sprudelt dann das Wasser mehr oder weniger stark und fließt in einem kleinen reißenden Strom durch den Wald. Wer sich dieses Schauspiel gerne ansehen möchte, der muss sich dann beeilen, denn die Quellen sind nach Einsatz des Regens meist nur einige wenige Tage zu beobachten, danach...[mehr]


Kategorie: Reiseberichte

Palma - eine Stadt zum Verlieben

Das Stadtleben in Palma genießen - eine Alternative zum Urlaub in einer abgelegenen Finca auf dem Land! Das war schon immer mein Traum! Auch in Palma gibt es schöne und gemütliche Ferienwohnungen, in denen man entspannt ohne Trubel leben kann. Der Gedanke, nah am pulsierenden Leben zu sein, das Flair der Stadt zu genießen und in die Geschichte von Palma mit all ihren Sehenswürdigkeiten einzutauchen, ist faszinierend. Das Wahrzeichen der Stadt - die Kathedrale La Seu - die sich über den Hafenkai erhebt, die Uferpromenade, die Hochsegler, Yachten, Kreuzschiffe und Speedboote ergeben ein...[mehr]


Kategorie: Reiseberichte

Der "neue" Strand von Es Trenc

Nach jahrzehntelangem Streit um den Abriss der Ruinen bei Ses Covetes am Eingang vom Es Trenc Strand, sind sie nun endlich weg, die Schandbauten oberhalb der Klippen.Seit über 10 Jahren kommen wir auf die Insel und am liebsten gehen wir an den schönen Strand von Es Trenc bei Ses Salines. Und seit über 10 Jahren ärgern wir uns jedes Jahr aufs neue über die hässlichen Ruinen am Anfang des Strandes bei Ses Covetes. Mit großer Freude haben wir dann gelesen, dass diese nun endlich abgerissen wurden und am 02.04.2014 mit Abrissarbeiten begonnen wurde. Vor über 20 Jahren wurde hier mit dem Bau von...[mehr]


Kategorie: Reiseberichte

Fincaurlaub mit Hundetraining auf Mallorca

Seit vielen Jahren fahren wir nun schon nach Mallorca, meist mieten wir uns entweder eine Wohnung an der Küste oder ein Ferienhaus oder Finca mit eigenem Pool. Auch dieses Jahr haben wir wieder 14 Tage auf der Insel verbracht, allerdings diesmal mit unserem Hund, einem Labrador-Mix, der seit fast einem Jahr unser Familienmitglied ist. Eine Finca erschien uns daher angebracht, damit der Hund auch entsprechend seinen Auslauf hat. Über Facebook haben wir von einer Hundetrainerin auf der Insel erfahren: Petra Köhler mit ihrer Hundeschule „Perrosymas“ in Sineu. Da unsere Hündin noch sehr jung ist...[mehr]


Kategorie: Reiseberichte

El Arenal im Winter - der etwas andere "Ballermann"

Die andere Seite von Arenal - mehr als nur Party und Ballermann Die Balnearios in Arenal:Das Klischee von Arenal als Partymeile hält sich wacker - auch der vielen Initiativen der Balearenregierung zum Trotz, aus der sogenannten „Ballermann“ eine seriöse Region zu machen. Man hat zwar bereits viele Häuser entlang der Promenade renoviert und insbesondere die Fassaden neu gemacht, aber die Partymeile rund um den Balneario 5 und 6 wird wohl bestehen bleiben. Sehr schön geworden sind die „Balnearios“ an sich, die kleinen Strandcafés, welche sich entlang der Promenade rund alle 300 Meter...[mehr]


Kategorie: Reiseberichte

Urlaub an der Südküste zwischen Arenal und Cala Pi

Nach gut fünf Jahren Mallorca-Abstinenz wollten wir es wieder einmal mit der Insel versuchen und unseren Jahresurlaub dort verbringen. Nach langer Diskussion innerhalb der Familie – der eine will Strand und Meer, der andere Party, der nächste in die Nähe zu Palma – haben wir uns für die Südküste entschieden. Genauer gesagt für die Region zwischen Arenal und Cala Pi, denn dort gibt es teilweise sehr schöne Buchten und Abschnitte, in denen man sehr gut baden kann. Dies hatten wir bereits bei unserem letzten Mallorcaurlaub entdeckt. Nun also noch das richtige Quartier finden. Wir entschieden uns...[mehr]