Reiseberichte aus Mallorca


Mallorca ist vielfältig – vom Strandurlaub bis zum Urlaub auf einer Finca Mallorca oder in einer luxuriösen Villa oder Ferienwohnung Mallorca bis zum Wanderurlaub in der wunderschönen Landschaft des Tramuntana-Gebirges,  die Insel hat für jeden etwas zu bieten.  Auch wer sich sportlich betätigen möchte, kommt auf Mallorca voll auf seine Kosten, hier kann man so ziemlich jedem Hobby nachgehen. Reiten am Meer und in den Bergen, Wander, Segeln, Tauchen, diverse Wassersportarten oder Golfen auf einem der vielen Golfplätze auf Mallorca – alles ist möglich

Sie haben auch etwas Interessantes über Ihren Urlaub auf Mallorca zu berichten und möchten dies gerne mitteilen?
Wir freuen uns über Ihren individuellen Reisebericht (gerne auch mit Bildern)!
Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular oder senden Ihren Reisebericht direkt an unsere Email. Wenn wir Ihren Reisebericht veröffentlichen, erhalten Sie von uns als Dankeschön eine Flasche spanischen Wein.

Wir freuen uns über Ihren persönlichen Beitrag!

Kategorie: Reiseberichte

Ein Besuch auf dem Markt in Sineu auf Mallorca

Der Ort Sineu liegt fast genau in der Inselmitte von Mallorca. Von Palma aus erreicht man den Ort in rund 30km auf gut ausgebauten Straßen und auch Inca und Manacor sind mit ca. 15 km bzw. 22km nicht weit entfernt. Das Besondere an Sineu ist mit Sicherheit der Markt, welcher jeden Mittwoch auf dem Hauptplatz stattfindet. Mittlerweile zieht der Markt sogar ganze Touristenbusse an, denn der Markt von Sineu gilt als einer der besten Mallorcas. Neben den vielen Obst- und Gemüsesorten, die es natürlich auch auf anderen Märkten gibt, werden hier auch Nutztiere angeboten. Vom Huhn, bis zum Kaninchen...[mehr]


Kategorie: Reiseberichte

Unterwegs auf den Terrassenfeldern von Mallorca

Mallorca hat seine Hauptanbaugebiete in der Landwirtschaft in der Mitte der Insel, der sogenannten Pla-Ebene. Aber auch in den Bergen gibt es viele Terrassenfelder, welche entweder bewässert werden oder auf Regen angewiesen sind, je nach Höhenlage. Um die Feuchtigkeit besser halten zu können, hat man Bäume angepflanzt, welche ohne Bewässerung auskommen und auch nicht zwingend Früchte tragen. Sie speichern Feuchtigkeit und geben dem Boden und den Feldern Halt. Viele Pflanzen und Bäume wachsen oder werden in solchen Terrassenfeldern angebaut:MandelbäumeDie Mandelbäume blühen meist ab Mitte...[mehr]


Kategorie: Reiseberichte

Das „natürliche Mallorca“

Schon Ludwig Salvator hat die Vorzüge Mallorcas erkannt, und das war im 19. Jahrhundert. Er liebte das, was heute den Charme unserer sonnigen Baleareninsel ausmacht, wenn man nicht auf Ballermann, Sangria und nur Urlaub am Strand steht. Mallorcas Kultur und Tradition bestehen auch aus seiner Flora und Fauna. Und Ludwig Salvator streifte deshalb ab 1870 über die Insel, um ein Werk zu schreiben, das bis heute von dem Mallorquinern verehrt wird. Es heißt schlicht „Die Balearen“ und entstand 1869 bis 1891. Alle sieben Bände auf meiner Wanderung über die Insel mitzunehmen, das erschien mir zu...[mehr]


Kategorie: Reiseberichte

Winterurlaub auf Mallorca mit Hund

Ein Urlaub im Winter auf Mallorca – viele unserer Freunde haben uns davon abgeraten. „Da ist ja nichts los und die meisten Geschäfte und Restaurants haben auch geschlossen“ meinten sie. Aber eigentlich ist das ja genau das, was wir suchen: Ruhe, Entspannung, keine Massentouristen und einfach ab und zu ein wenig Sonne. Also haben wir uns entschlossen, es einfach einmal auszuprobieren und haben spontan über Weihnachten und Neujahr ein Ferienhaus in Bahia Blava gebucht. Hier durften wir sogar unseren Hund mitbringen, den wir sonst in eine Pension hätten geben müssen. Der Ort Bahia Blava, auch...[mehr]


Kategorie: Reiseberichte

Santa Maria del Cami

Santa Maria del Cami, ein kleiner Ort auf der Sonneninsel Mallorca, wird immer am Sonntag Anziehungspunkt für viele Inselbewohner und Urlauber, denn der Wochenmarkt hat seinen eigenen Charme, ist einzigartig und bietet alles, was Mallorca an saisonalen Produkten zu bieten hat. Und das wissen wir stets zu schätzen.Zahlreiche Handwerker, viel Landwirtschaft:  All das und dazu die Geschichte prägen dieses kleine Dorf der Insel. Denn: Die Straße, die durch den Ort führt, verband schon immer die Inselhauptstadt Palma de Mallorca mit Alcudia, früher „Pollentia“ im Norden und stammt aus der...[mehr]


Kategorie: Reiseberichte

Cabrera - die Ziegeninsel Mallorcas

Die Isla Cabrera – sie ist die Ziegeninsel von Mallorca. Sie ist durchaus ein kleines Archipel, besteht aus 18 kleineren und größeren Inseln, wobei die Ziegeninsel die größte der Gruppe ist. Alle erhielten mit der sie umschließenden Wasserfläche 1991 den Status „Nationalpark“. Zum Schutz der Flora und Fauna ist deshalb nur eine begrenzte Anzahl an Besuchen mit dem Schiff gestattet, das Ankern im Nationalpark verboten und das Tauchen nur mit Genehmigung an bestimmten Stellen erlaubt. Ein Besuch in die ganz besondere Landschaft, die südlich der Insel liegt, ist ein einmaliges Erlebnis. Und ich...[mehr]


Kategorie: Reiseberichte

Mallorcas Fischgründe: Hochseeangeln auf Riesen-Tunfische

Auf die größte der Baleareninseln fahren und die Angelroute ist mit dabei! Im glasklaren Mittelmeer werden Sie nicht im Trüben fischen und zudem reichen Fang machen. In den Meeresgründen vor dem Tramuntana-Gebirge, das sich imposant von Westen nach Norden zieht, sind beste Fanggebiete beispielsweise für den Tunfisch, der sich auf Mallorca allergrößter Beliebtheit erfreut.Ganz praktisch war es, dass wir ohnehin unsere Ferienwohnung in Soller gemietet hatten, so dass es bis zum Puerto de Soller, zu dem wunderschönen Hafen, wirklich nur ein Katzensprung war. Hier ging es an Bord eines Schiffes,...[mehr]