Essen & Trinken auf Mallorca


Mallorca hat kulinarisch so einiges zu bieten. Tapas kennt man bereits aus Spanien, Mallorcas Küche besteht nicht nur aus Tapas. Eigentlich ist die Mallorquinische Küche recht einfach. Viele mallorquinische Gerichte haben Kohl als Bestandteil und werden dann mit verschiedenen Fleischarten kombiniert. Auch bieten die verschiedenen Regionen der Insel wieder jeweils für die spezielle Gegend typische Gerichte an. Als Fleisch wird vor allem Schweinefleisch gegessen – hier ist das Spanferkel eine Spezialität, die man inselweit in vielen einheimischen Restaurants auf der Speisekarte findet.

Natürlich ist auch die gehobene Küche gut vertreten. Besonders in den großen Yachthäfen auf Mallorca, wie Portals Nous oder Puerto de Andratx haben sich zahlreiche gute oder teilweise sogar Sternerestaurants angesiedelt. Die größte Auswahl an Restaurants, Tapas-Bars oder Cafés hat sicherlich die Inselhauptstadt Palma de Mallorca zu bieten. Auch Mallorcas Weine können sich mittlerweile sehen lassen und stehen den Weinen vom spanischen Festland in nichts mehr nach. Viele Winzer bieten in ihren Bodegas Weine zur Verköstigung und wer mag, kann sich eine Flasche oder mehr mit nach Hause nehmen.

Wer sich eine Finca auf Mallorca, eine Ferienwohnung oder Ferienhaus auf Mallorca gemietet hat, der hat die Möglichkeit, einige Gerichte selbst einmal nachzukochen und dazu einen landestypischen Wein zu probieren.  Nachfolgend finden Sie einige mallorquinisches und spanische Rezept, welche Ihnen vielleicht einige Anregungen geben. Wenn Sie ein interessantes Rezept gefunden haben und dies gerne veröffentlichen möchten, so freuen wir uns über jeden Beitrag. Senden Sie uns einfach eine Email mit Ihrem Lieblingsrezept mit dem Stichwort "Rezept". Natürlich sind auch andere Beiträge rund um das Thema Essen und Trinken immer willkommen! Als kleines Dankeschön für jeden eingesandten und veröffentlichen Bericht erhalten Sie von uns eine Flasche spanischen Wein!

Wir wünchen viel Spaß beim Lesen und Nachkochen!

Kategorie: Essen und Trinken
07.09.2011

Essen und Trinken auf Mallorca – hier ticken die Uhren anders

Die Deutschen sind für Ihre Pünktlichkeit bekannt und dies gilt auch für Essenszeiten. In den Hotels auf Mallorca herrschen geregelte Essenzeiten, während die anderen dem scheinbar eher gelassenen südländischen Rhythmus folgen. Während die Touristen meist schon das Mittagessen intus haben und ein Verdauungsschläfchen halten, denken die Mallorquiner überhaupt erst ans Mittagessen. Gefrühstückt wird auch lange nicht so ausgedehnt, eine Ensaimada oder ein Croissant mit einem Cafe con leche oder Cafe Solo – das reicht den meisten als Start in den Tag. Um 11 Uhr gibt es dann oftmals eine zweite...[mehr]


Kategorie: Essen und Trinken
04.09.2011

Hierbas de Mallorca

Der Hierbas de Mallorca oder auch Herbas genannt, ist ein typischer Mallorquinischer Likör, den in jedem Restaurant und in jeder Bar zu finden ist. Das Wort Herbes stammt aus dem Katalanischen und bedeutet auf Deutsch: Kräuter. Der typische Anisgeschmack und die gelbliche Farbe erinnern ein wenig an den Französischen Likör Pastis oder Pernod. Zurück zu führen ist der Hierbas bis ins 16. Jahrhundert, als Mallorquinische Apotheker aus verschiedenen Heilkräutern den heute berühmten Likör zusammenmischten.Im Jahre 2002 wurde der Hierbas dann auch offiziell von der Europäischen Union zugelassen....[mehr]


Kategorie: Essen und Trinken
02.09.2011

Malvasia – der König unter den Weinen

Malvasia gilt als eine der ältesten Rebsorten der Welt und hat seinen Ursprung in Asien. Auf den Hängen von Mallorca scheint es der Rebsorte besonders gut zu gefallen, denn hier wächst Sie extrem gut. Aus Dokumenten eines alten Weinkellers auf Mallorca weiss man, dass man einst an den Königshöfen diesen Wein besonders schätzte. Der Mallorquinische Weisswein wurde mitt des 19. Jahrhunderts vor allem als trockener aromatischer Jahrgangswein hergestellt oder mit Muskatellertrauben ergänzt im Fass gereift. Leider machte eine Reblausplage 1891 dem Weinbau auf Mallorca den Gar aus und erst im...[mehr]


Kategorie: Essen und Trinken
09.08.2011

Crema Catalan – Gebrannte Madelcreme

Die berühmte Crema Catalan ist auf fast allen Speisenkarten Mallorcas zu finden. Ähnlich der Crème Brulée ist sie jedoch nicht das gleiche, denn im Gegensatz zum französischen Dessert, werden hier geschlagenes Eigelb, Zitronenschale und eine Zimtstange verrührt. Auch wird sich nicht im Wasserbad zubereitet und anstelle von Sahne wird Milch verwendet. In Katalonien wir die Creme auch Crema de Sant Josep genannt und wird am 19. März, dem Feiertag des Sant Josep, als traditionelle Nachspeise serviert. Mandeln werden auf Mallorca gerne gegessen und auch in vielen Gerichten verwendet. Besonders...[mehr]


Kategorie: Essen und Trinken
01.08.2011

Speisen mit Musik in Valldemossa

Valldemossa ist mit Sicherheit einer der schönsten Orte auf Mallorca. Im schönen Tramuntana-Gebirge gelegen hat man einen herrlichen Blick auf die traumhafte Landschaft und das Meer. Immer mehr Mallorca-Urlauber entdecken den Charme dieses verträumten Ortes. Die schönen Gassen und Straßen mit ihren Cafés und Restaurants und die vielen Geschäfte laden zum Bummeln und Verweilen ein. Nicht umsonst hat es seinerzeit Frédéric Chopin drei Winter lang nach Valldemossa gezogen. Das noble Luxushotel Valldemossa bietet seit geraumer Zeit ein besonderes kulinarisches Erlebnis an. Zu den kulinarischen...[mehr]


Kategorie: Essen und Trinken
29.07.2011

Mallorquinischer Weisswein einer der besten Spaniens

Die mallorquinischen Weine stehen denen vom spanischen Festland schon lange in nichts nach. Es gibt einige sehr gute Winzer auf Mallorca, die Weine in Top Qualität produzieren, ob Weiss-, Rosé- oder Rotweine. Erst kürzlich wurde der Weißwein "Blanc de Blanc" von der Bodega Maciá Batlé von der renommierten Fachzeitschrift "Restaurantdores" zu einem der besten Weißweine Spaniens gekürt. Besonders sein Aroma und die Originalität haben hier die Juroren überzeugt. Der Weißwein wird aus drei verschiedenen Rebsorten gewonnen. Die Bodega von Macià Batlé liegt am Ortsausgang von...[mehr]


Kategorie: Essen und Trinken
26.07.2011

Ruta Martiana - Tapas-Route in Palma

Angefangen hat es vor gut einem Jahr im Stadtteil Sa Gerreria in Palma. Einige Tapas-Bars haben sich zusammengeschlossen und an einem Tag der Woche ihre Tapas zu besonders günstigen Preisen angeboten. Die Aktion der "Ruta Martiana" wurde von den Einheimischen wir Touristen gleichermaßen sehr gut angenommen und erfreut sich bis heute großer Beliebtheit. Sa Gerreria ist mitunter auch durch diese Aktion zum neuen In-Viertel der Stadt mutiert. Angespornt durch den großen Erfolg, haben sich nun auch weitere Viertel der Aktion angeschlossen. In Es Rafal Vell, Es Rafal Nou und Es Molinar...[mehr]