Essen & Trinken auf Mallorca


Mallorca hat kulinarisch so einiges zu bieten. Tapas kennt man bereits aus Spanien, Mallorcas Küche besteht nicht nur aus Tapas. Eigentlich ist die Mallorquinische Küche recht einfach. Viele mallorquinische Gerichte haben Kohl als Bestandteil und werden dann mit verschiedenen Fleischarten kombiniert. Auch bieten die verschiedenen Regionen der Insel wieder jeweils für die spezielle Gegend typische Gerichte an. Als Fleisch wird vor allem Schweinefleisch gegessen – hier ist das Spanferkel eine Spezialität, die man inselweit in vielen einheimischen Restaurants auf der Speisekarte findet.

Natürlich ist auch die gehobene Küche gut vertreten. Besonders in den großen Yachthäfen auf Mallorca, wie Portals Nous oder Puerto de Andratx haben sich zahlreiche gute oder teilweise sogar Sternerestaurants angesiedelt. Die größte Auswahl an Restaurants, Tapas-Bars oder Cafés hat sicherlich die Inselhauptstadt Palma de Mallorca zu bieten. Auch Mallorcas Weine können sich mittlerweile sehen lassen und stehen den Weinen vom spanischen Festland in nichts mehr nach. Viele Winzer bieten in ihren Bodegas Weine zur Verköstigung und wer mag, kann sich eine Flasche oder mehr mit nach Hause nehmen.

Wer sich eine Finca auf Mallorca, eine Ferienwohnung oder Ferienhaus auf Mallorca gemietet hat, der hat die Möglichkeit, einige Gerichte selbst einmal nachzukochen und dazu einen landestypischen Wein zu probieren.  Nachfolgend finden Sie einige mallorquinisches und spanische Rezept, welche Ihnen vielleicht einige Anregungen geben. Wenn Sie ein interessantes Rezept gefunden haben und dies gerne veröffentlichen möchten, so freuen wir uns über jeden Beitrag. Senden Sie uns einfach eine Email mit Ihrem Lieblingsrezept mit dem Stichwort "Rezept". Natürlich sind auch andere Beiträge rund um das Thema Essen und Trinken immer willkommen! Als kleines Dankeschön für jeden eingesandten und veröffentlichen Bericht erhalten Sie von uns eine Flasche spanischen Wein!

Wir wünchen viel Spaß beim Lesen und Nachkochen!

Kategorie: Essen und Trinken
29.11.2011

Bacalao – Spanischer Klippfisch

Ursprung und Geschichte des Bacalao Bacalao, in Deutschland Stockfisch oder Klippfisch genannt, ist getrockneter haltbar gemachter Fisch, der sich so über mehrere Monaten hält. Meist wird Kabeljau, Seelachs, Schellfisch oder Lengfisch (Dorschartiger Knochenfisch) für die Herstellung von Bacalao verwand. Den Ursprung hat Bacalao aus der Seefahrt, denn die Methode machte es möglich, den haltbaren Fisch auf langen Seefahrten mitzunehmen und so die Mannschaft zu ernähren. Die Methode des Trocknens ist uns ja auch beispielsweise beim Schinken nicht unbekannt, denn auch das Räuchern oder Salzen...[mehr]


Kategorie: Essen und Trinken
24.11.2011

Mandeleis – Eine mallorquinische Spezialität

Auf Mallorca wird auch heute noch in vielen Familien das Mandeleis selbst zubereitet, oftmals sogar noch auf ganz alte traditionelle Art und Weise. Mit einer Handrührmaschine, welche mit Salz und Eis gefüllt wird, muss die Eismasse bis zu einer Stunde gerührt werden, bis die richtige Konsistenz erreicht ist. Natürlich wird der beliebte Nachtisch auch industriell mit großen Maschinen hergestellt, aber handgemacht schmeckt es einfach immer noch am besten. Nachfolgend finden Sie ein Rezept, welches nicht allzu schwierig ist: Zutaten für 6 Portionen: 500 ml Milch1 gut gehäufte Messerspitze...[mehr]


Kategorie: Essen und Trinken
12.11.2011

Käse aus Mallorca

Die Geschichte des mallorquinischen Käses Laut Geschichtsaufzeichungen wird Käse bereits seit dem 14. Jahrhundert auf Mallorca hergestellt. Der Käse diente vor allem auch als Handelsware in den Städten wie Perpignan, Neapel oder Barcelona und er war vorwiegend den wohlhabenden Leuten vorbehalten, wie der königlichen Familien aus Barcelona oder auch den eigenen Königen Mallorcas. Wenn man den Einträgen in den Geschichtsbüchern glauben darf, so war der mallorquinische Käse sogar so exquisit, dass er fast dreimal so teuer gehandelt wurde wie der Käse aus der Toskana bzw. aus Italien...[mehr]


Kategorie: Essen und Trinken
06.11.2011

Kaffee auf Mallorca – Das kleine Einmaleins für Kaffeetrinker

Kaffee wird auf Mallorca häufig und gerne getrunken, ähnlich wie in dem europäischen Nachbarland Italien. Zum Frühstück, mal eben zwischendurch oder nach dem Essen, ein Kaffee ist immer dabei.In jedem Fall ist es hilfreich, wenn man den gewünschten Kaffee in der Landessprache bestellen kann. Zwar versteht man fast überall auf der Insel auch die bei uns üblichen Begriffe wie Espresso oder Cappuccino, aber es ist auch eine Geste des Respekts, wenn man das Gewünschte in der jeweiligen Sprache bestellen kann. Nachfolgend finden Sie einige Begriffe rund um den Kaffee:Café con leche • Kaffee...[mehr]


Kategorie: Essen und Trinken
25.10.2011

Fischen und Angeln auf Mallorca

Freunde des Angelsports kommen auf an Mallorcas Küsten voll auf ihre Kosten. An den vielen Felsküsten findet man immer einen Platz an dem man seine Angel auswerfen und sich mit etwas Glück sein Abendessen selbst fangen kann. Wer es sich leisten kann, der fährt mit seinem eigenen Boot oder seiner Yacht weiter auf das Meer hinaus und wartet dort auf anbeißende Fische. Allerdings sind die Meere rund um Mallorca lange nicht mehr so fischreich, wie noch vor einigen Jahren. Heute sind vor allem Goldstriemen und verschiedene Brassenarten zu finden, welche auch schon einmal gute 5 Kilogramm erreichen...[mehr]


Kategorie: Essen und Trinken
24.10.2011

Früchte auf Mallorca

Anbau und Kultivierung Früchte werden in Spanien und auch auf Mallorca in sogenannten Huertas angebaut. Das sind Ländereien in einer Ebene, welche über einen Grundwasserbrunnen verfügen und somit eine Bewässerung über das hindurch und demzufolge mehrere Ernten im Jahr garantieren.Damals wurden die Felder über Wasserschöpfräder (Noria) bewässert, welche von Eseln und Maultieren angetrieben wurden. Einige davon kann man manchmal noch auf den Feldern sehen. Manche Restaurants nutzen die Noria heute auch gerne als Dekoration. Neben vielen Gemüsesorten werden auch diverse Früchte angebaut und...[mehr]


Kategorie: Essen und Trinken
19.09.2011

Escaldums de pollastre i ametlles - Huhn mit Mandeln

Huhn oder Poularde mit Mandeln ist ein sehr beliebtes Gericht auf Mallorca – besonders wenn die Mandeln frisch geerntet werden, kommt dieses Gericht wieder öfters auf den mallorquinischen Tisch. Die Zubereitung ist recht einfach und leicht nachzukochen. Zutaten für ca. 6 Personen: 1 große Poularde oder Huhn1 EL Mehl8 mittelgroße Kartoffeln1 große Zwiebel2 Koblauchzehen4 EL Olivenöl100 g Mandeln? l Weißwein? l Sahne1 Lorbeerblatt1 Zweig Majoran (getrocknet geht auch)1 Zweig Rosmarin (oder ebenfalls getrocknet)½ TL abgeriebene Schale einer ungespritzten Orange1 TL PaprikapulverSalz,...[mehr]