Real Club Nautico Puerto Pollensa

Bitte auf ein Bild klicken, um zur Galerie zu kommen


Der Hafen Puerto de Pollença liegt im Norden von Mallorca an der Bucht von Pollença, welche durch die Halbinsel Formentor und La Victoria gebildet wird. Puerto de Pollença war früher ein Fischerort und ist heute ein beliebtes Küstenörtchen ohne riesige Hotelburgen mit viel Charme.

Hier findet man einen der größten Yachthäfen Mallorcas. Der „Real Club Nautico Puerto Pollensa“ bietet Platz für 375 Boote und 75 Mietplätze. Auch geräumige Boote finden hier bei zehn Metern Liegeplatzgröße ihren Platz. Die Einfahrtstiefe im Hafenbecken liegt bei 2,7 Metern, im  Hafenbecken selber bei 3 Metern.

Besonders Segler schätzen den Yachthafen im Norden der Insel wegen seines beständigen Seewindes. Die Einfahrt befindet sich direkt im Ort und linker Hand schließt sich die gemütliche Fußgängerzone mit Strand an.

Den schönsten Teil des Ortes befindet man im nördlichen Teil des Ortskernes, an der Promenade Passeig Vora Mar (im weiteren Verlauf: Carrer Colón), welche für den Autoverkehr gesperrt ist. Der von Pinien und Kiefern umsäumte Fußweg führt zwischen schattigen kleinen Sandstränden und großzügigen alten Villen entlang.

Eine Segelschule findet man am Hafen vorbei rechterhand am Ortsrand. wendet, kommt an den großen Ortsstrand mit Segelschule. Die Straße führt am Meer entlang weiter Richtung Port d’Alcudia.