Deportivo Alcudiamar

Bitte auf ein Bild klicken, um zur Galerie zu kommen


Restaurants und Bars sind in Puerto de Alcudia gut zu Fuß erreichbar und die breite Promenade an der Playa de Alcudia ist nicht weit entfernt. Der Yachthafen „Deportivo Alcudiamar“ im Norden von Mallorca bietet ein schönes Urlaubsziel, an dem es sich sehr gut entspannen lässt. Besonders Bootsfreunde schätzen den Hafen mit seinen 730 Liegeplätze und 182 Mietplätze aufgrund seiner geschützten Lage.

Auch Nicht-Bootseigner kommen hier voll auf Ihre Kosten - die vielen Geschäfte, Bars und Restaurants laden zum Schlendern auf der Promenade ein. Das alte Städchen Alcudia, nicht zu verwechsteln mit Puerto de Alcudia, ist in nur wenige n Minuten mit dem Auto entfernt und in jedem Fall auch einen Besuch wert. Die Stadtmauern und Stadttore stammen noch aus dem Mittelalter und „schützen“ bis heute den Ort mit seinen vielen kleinen Gassen. Der Name „Alcúdia“ kommt übrigens von dem arabischen „Al-Qudya“ und bedeutet „der Hügel“, was auf die Lage des historischen Stadtkerns hinweist, der auf dem Bergsattel zwischen der Bucht von Pollença und der Bucht von Alcúdia liegt, welche durch eine flache Bergkette voneinander abgetrennt sind.