Yachthäfen auf Mallorca

Mallorca - hier treffen Superyachten, Segelboote und Fischerboote aufeinander.


Mallorca ist nicht nur wegen seiner wunderschönen Strände so beliebt, auch die zahlreichen Yachthäfen rund um die Insel locken jedes Jahr viele Segler und Touristen gleichermaßen an. Wer sich keine eigene Yacht leisten kann, kann zumindest das Flair der mondänen Häfen, wie Puerto Portals, Port Adriano oder Puerto Andratx genießen und die prachtvollen Privatyachten und Boote bewundern. 



Mallorca zählt über dreißig Häfen mit mehr als 14.000 Anlegestellen, vom großen Yachthafen bis zur kleinen idyllischen Fischerhafen, in denen Segler anlegen können. Viele Bootsverleiher bieten übrigens auch Yachten, Segelschiffe oder Motorboote für einen Tag oder wochenweise an. Ab ca. 300 Euro kann man so den Tag auf dem privaten Boot auf dem Wasser verbringen und sich die Insel einmal von einer anderen Perspektive anschauen. Wer richtig tief in die Tasche greift, dem bietet sich die Möglichkeit, eine Luxusyacht mit eigener Crews anzuheuern.  Dem Geldbeutel sind hier keine Grenzen gesetzt.



Nachfolgende finden Sie nähere Informationen zu den einzelnen Yachthäfen auf Mallorca. Wenn Sie mit dem Cursor im rechten Menü auf einen der Yachthäfen gehen, können Sie anhand des orangefarbenen Punktes auf der Karte sehen, wo genau sich der Yachthafen befindet.

Mitglied im DRV seit Juli 2011, Mitgliedsnummer 154923