Es Trenc

Bitte auf ein Bild klicken, um zur Galerie zu kommen


Der Strand Es Trenc ist mit Abstand der schönste und auch beliebteste Strand Mallorcas, wenn nicht der Ballearen. Hier kann man karibisches Flair erleben mit klarem Wasser, Pinien, und weißem Sandstrand. Durch natürliche Dünen geschützt, die teils sogar an die Nordsee erinnern, bietet der Strand auch FKK-Freunden die Möglichkeit, eine nahtlose Bräune zu erhalten.

Der Strand ist mittlerweise Naturschutzgebiet und Heimat seltener Vogelarten und Mikroorganismen. Bei Familien ist er wegen seiner Weitläufigkeit (3 Kilometer lang und ca. 35 Meter breit) und des recht flachen Einstiegs und schwachen Wellengangs besonders beliebt. Mehrere Strandbars bietet Snacks und Getränke an und Sportfreunde können hier Surfen und Schnorcheln. Im Winter ist er wegen des stärkeren Wellengangs bei Kitesurfern sehr beliebt.

Aus Richtung Palma kommend fährt man mit dem Auto die Straße von Campos nach Sa Rapita. Hier gibt es einen großen gebührenpflichtigen Parkplatz. Wer lieber zu Fuß geht, erreicht Es Trenc über den kleinen Ort Colonia San Jordi  bei einem schönen Spaziergang.  In den umliegenden Ferienorten findet man ein großes Angebot an Bars, Restaurants, Cafés sowie Ferienwohnungen, Ferienhäusern und Fincas. Besonders Cala Pi ist ein beliebter Ausgangspunkt und hier gibt es teils wunderschöne Villen mit atemberaubender Aussicht, welche man in den Sommermonaten oder das ganze Jahr hindurch anmieten kann. Von Cala Pi bis zum Strand von Es Trenc fährt man nur ca. 10 Minuten mit den Auto.