Kategorie: Reiseberichte

Winterurlaub auf Mallorca mit Hund


Ein Urlaub im Winter auf Mallorca – viele unserer Freunde haben uns davon abgeraten. „Da ist ja nichts los und die meisten Geschäfte und Restaurants haben auch geschlossen“ meinten sie. Aber eigentlich ist das ja genau das, was wir suchen: Ruhe, Entspannung, keine Massentouristen und einfach ab und zu ein wenig Sonne. Also haben wir uns entschlossen, es einfach einmal auszuprobieren und haben spontan über Weihnachten und Neujahr ein Ferienhaus in Bahia Blava gebucht. Hier durften wir sogar unseren Hund mitbringen, den wir sonst in eine Pension hätten geben müssen.

Der Ort Bahia Blava, auch Bahia Azul genannt, ist nur wenige Kilometer südlich von Palma gelegen, ein Wohngebiet ohne Hotels und dem ganzen Touristenrummel. Zu den Stränden in der Umgebung konnten wir gut mit unserem Mietwagen fahren, hier gab es die Playa de Palma und den schönen Strand Es Trenc zu Auswahl, letzterer wurde uns von diversen Bekannten und Freunden sehr empfohlen.

Wir waren sehr überrascht, wie schön es im Winter auf Mallorca ist! Allerdings hatten wir auch sehr viel Glück mit dem Wetter, denn die meiste Zeit waren es so um die 15-18 Grad mit viel Sonne – perfekt, um dem grauen Winter in Deutschland ein paar Wochen zu entkommen. Den Strand von Es Trenc haben wir während unseres Urlaubes mehrfach besucht, denn hier konnte unser Hund frei laufen und es waren immer viele andere Hunde dort, mit denen er herumtollen konnte. Auch er hat den Urlaub also voll genossen. Im Sommer ist es mit Hund schon ziemlich problematisch, da die Strände für Vierbeiner tabu sind. Wir konnten währenddessen an der Strandbar die Sonne genießen und haben auch Kontakt zu anderen Urlaubern geknüpft.

Fazit: Auch, oder gerade im Winter, ist Mallorca in jedem Fall eine Reise wert. Sicher, es gibt keine Wetter- oder Sonnengarantie, aber es ist mit Sicherheit schöner und wärmer als in Deutschland und so lernt man die Insel auch einmal von einer anderen Seite kennen. Es hatten sicherlich einige Restaurants geschlossen, aber irgendeins hat immer auf.