Kategorie: Reiseberichte

Palma - eine Stadt zum Verlieben


Das Stadtleben in Palma genießen - eine Alternative zum Urlaub in einer abgelegenen Finca auf dem Land! Das war schon immer mein Traum! Auch in Palma gibt es schöne und gemütliche Ferienwohnungen, in denen man entspannt ohne Trubel leben kann. Der Gedanke, nah am pulsierenden Leben zu sein, das Flair der Stadt zu genießen und in die Geschichte von Palma mit all ihren Sehenswürdigkeiten einzutauchen, ist faszinierend.

Das Wahrzeichen der Stadt - die Kathedrale La Seu - die sich über den Hafenkai erhebt, die Uferpromenade, die Hochsegler, Yachten, Kreuzschiffe und Speedboote ergeben ein typisches und einprägendes Postkartenbild. Die Kirche lädt zur Besichtigung ein, denn das monumentale Bauwerk ist durch die vielen Baustile der Jahrhunderte geprägt. Das runde Fenster über dem Eingangsportal wird aufgrund seiner Glasfläche als "die größte gotische Rosette der Welt" bezeichnet. Im Inneren kann man ebenfalls die vielen Stilrichtungen, Seitenkapellen und Kunstwerke bewundern.

In das Stadtzentrum führt vom Meer aus eine Flanierallee. Stadtpaläste, Jugendstilhäuser und Denkmäler laden zum Betrachten ein. In der Altstadt gibt es viele schmale Gässchen, die man oft nur über Treppen erreichen kann. Das geschäftliche Treiben mit vielen Aktionen spielt sich auf der Plaça Major ab, wo auch samstags der Markt stattfindet. Von diesem Platz aus kann man in die Hauptgeschäftsstraßen gehen und nach Herzenslust shoppen. In der Via Veri finden Modebewusste in Galerien und Boutiquen eine große Auswahl an Designerkleidung.

Das Nachtleben soll natürlich bei einem Urlaub in Palma nicht fehlen. In der Carrer del Apuntadors finden Feinschmecker viele Bars und Restaurants aller Art. Doch wer das auf das echte Partyleben nicht verzichten will, kann an der Playa de Palma die Nächte in den Diskotheken mit Musik und Sangria genießen. Hier ist auch der Tourismus zu Hause.

Der Traum von einer Badebucht liegt jedoch im Vorort von Palma, in Cala Major, dem ehemaligen Wohnort des Künstlers Joan Miró. Hier kann man Badespaß und Relaxen mit Kunst und Kultur verbinden, denn dort befindet sich auch ein Museum, das das Kunstverständnis Miros und seine Werke erläutert.

Der Urlaub in Palma ist ein Mix aus Relaxen, Sport, Party, Spaß und Kultur - mit allem, was ein Ferienaufenthalt abwechslungsreich und spannend machen kann. Es wird nie langweilig. Wieder zu Hause angekommen, begleitet mich oft die Sehnsucht nach Palma - die Tage und Nächte, das Meer und die Natur, die Stadt und ihr Flair.