Kategorie: Reiseberichte

Eine Fahrt mit dem Heisslufballon über Mallorca


Eine Fahrt im Heissluftballon ist immer ein Erlebnis, besonders bei schönem Wetter und eindrucksvoller Landschaft. Auf Mallorca ist das Wetter fast immer gut und die Landschaft einfach einmalig. Wer schon immer einmal von einer Fahr im Heissluftballon geträumt hat, der kann dies auch auf Mallorca! Ricardo Aracil gilt als einer der besten Piloten auf dem Gebiet in Europa und bietet seit über 20 Jahren Ballonfahrten auf Mallorca an und somit die Möglichkeit, sich die Insel einmal aus der Luft anzusehen.

Und man muss schon ein wenig mit anpacken, und bei Ausrollen der Ballonhäute steigt der Adrenalinspiel bereits ein wenig an, in der Erwartung, dass es nun bald losgehen wird. Wenn der Korb dann auch vertäut ist und der Brenner langsam den
38 Meter hohen Ballon in die Luft steigen lässt, muss man sich schon beeilen und schnell in den Korb klettern. Maximal 16 Personen haben hier Platz, je nach Größe und Gewicht. Ricardo Aracil stammt aus dem Ort Manacor auf Mallorca und hat schon einige Preise gewonnen und sogar bereits die Alpen und Pyrenäen mit dem Ballon überquert. Er kennt sich also aus und man ist in den besten Händen.

Normalerweise beträgt die Flughöhe eines Ballons zwischen 300 und 500 Meter. Wenn es der Flughafen erlaubt kann es auch schon mal auf schwindelige 800 Meter hoch gehen. Mit etwas Glück kann man dann sogar die Naturschutzinsel Cabrera oder das benachbarte Menorca erkennen.

Bei so viel schönen Ausblicken und Eindrücken ist die Fahrt dann immer viel zu schnell zu Ende und ehe man es sich versieht, geht es schon wieder zur Landung Richtung Boden. Rund 140 Euro muss ein Erwachsener für eine Fahrt von 30 Minuten hinlegen, Kinder zahlen 60 Euro. Bei einer Stunde kostet der Spaß dann schon 160,00 Euro für Erwachsene und 90 Euro für Kinder. Wer mehr Informationen möchte, der kann sich auf der Webseite www.mallorcaballoons.com genau informieren.