Calas de Mallorca

Bitte auf ein Bild klicken, um zur Galerie zu kommen

 

Calas de Mallorcas ist ein kleiner Urlaubsort mit mehreren kleineren Sandbuchten und Hotels an der Ostküste Mallorcas, zwischen Porto Cristo und Portocolom.

 

ORT

Der ca. 850 Einwohner große Ort liegt auf einer Kalkfelsformation, die auf Meereshöhe von vielzähligen Höhlen durchzogen ist und in denen man teilweise schwimmen kann. Calas de Mallorca und seine Umgebung gilt daher auch als die höhlenreichste Region Mallorcas. Viele der Höhlen sind bis heute noch unerforscht und zwei Höhlen sind die Cova des Pirata mit seinem unterirdischen Salzsee und einer Länge von ca. 800m, sowie die ca. 1075 lange Cova des Pont. Beide  gelten als die größten Höhlen auf diesem Gebiet.

Im Ort von Cala De Mallorca findet man zahlreiche Restaurants, Cafés, Shops und Supermärkte. Weitere gute Einkaufsmöglichkeiten bieten sich im ca. 10km entfernten Portocolom. Hier kann man auch ausgezeichnet Fisch essen.

STRÄNDE

Calas de Mallorca ist aufgrund der vielen kleinen Buchten zu einem beliebten Strandurlaubsgebiet geworden. Hierzu gehört auch die Cala Domingo Gran, die Cala Antena sowie die Cala Domingo Petits, welche an Cala de Mallorca angrenzen. Sie sind Träger der „Blaue Flagge“, eine Auszeichnung, welche für ausgezeichnete Badewasserqualität und einen guten Strandservice jährlich verliehen wird. Weitere, eher felsige Buchten, wie die Cala Magraner, befinden sich zwischen Calas de Mallorca und Cala Romantica und bestechen mit klarem  Wasser und durchlöcherten Felswänden.

SPORT

Auch für Kinder bietet Calas de Mallorca verschiedene Freizeitangebote, wie beispielsweise eine Hüpfburg, eine Minigolf-Anlage und ein Spielcenter. Das Gebiet bei Calas de Mallorca ist auch bei Tauchern sehr beliebt.

UMGEBUNG

Calas de Mallorca ist auch ein guter Ausgangspunkt, um die Insel weiter zu erkunden, denn viele kleinere und größere Orte, interessante Sehenswürdigkeiten sowie Wochenmärkte sind in nur wenigen Autominuten erreichbar. Ein Besuch in der prähistorische Siedlung, die „S’Hospitalet Vell“, eine ca. 2.200 Jahre alte Anlage aus der Zeit der Talayot-Kultur (Zeit zwischen 13. Und 2. Jahrhundert v. Chr.), ist ebenfalls sehenswert.

Besonders interessant ist ein Talayot, welcher eine Art Turm mit quadratischem Grundriss darstellt und von welchem die mittelländische Säule und die Bedachung aus großen Steinplatten ebenso wie eine rechteckige Einfriedung erhalten geblieben sind.

Das auf 509 Metern Höhe gelegene Kloster von Santuari de Sant Salvador ist ebenfalls ein beliebter Ausflugsort. Man kann entweder mit dem Auto hinauffahren oder aber über einen Wanderweg den Berg ersteigen und dann die tolle Aussicht geniessen.

MÄRKTE:

Felanitx: Sonntags
Portocolom: Samstags
Porto Cristo: Dienstags, Sonntags
Santanyi: Mittwochs, Samstags
Märkte haben meist nur bis 13:30/14 Uhr geöffnet.


Alle Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Fincas und Villen in Calas de Mallorca auf Mallorca


Nachfolgende finden Sie alle unsere Feriendomizile, welche wir in Calas de Mallorca im Portfolio haben. Alternativ können Sie auch gezielt über das Suchformular nach der Objektkategorie im ausgewählten Ort suchen. Falls kein Ergebnis erscheint, so ist es wahrscheinlich, dass wir in diesem Ort kein Feriendomizil anbieten können. Gerne können Sie mir auch eine e-Mail senden und ich schaue, ob ich in der näheren Umgebung noch etwas anbieten kann.