Kategorie: News & Tipps 20.01.2011 17:16

Rattenplage auf der Insel Dragonera beendet


Nach vier Tagen intensiver Bekämpfung hat die Rattenplage auf der naturgeschützten Insel Dragonera ein Ende gefunden - so hofft man zu mindest. Insgesamt 11.000 der Nager hatten sich auf der Insel breit gemacht und somit massiv in den Naturschutz eingegriffen. Dank einer in Neuseeland erfundenen und erprobten Methode solle nun allen Nagern der Gar ausgemacht werden. Verwendet wird das Gilft Brodifacoum, welches bei Umweltschützern umstritten ist, da es angeblich durchaus auch die Umwelt schädigen kann. Die sogenannte schwarze Ratte hatte ich in den vergangenen Jahren rapide vermehrt und bislang blieben alle Bekämpfungsmaßnahmen ohne Erfolg.