Kategorie: News & Tipps 13.02.2013 14:58

Mallorca verabschiedet sich von der Karnevalszeit


Das sogenannte "Sardinen-Begräbnis" zum Ende der Karnevalszeit ist Tradition auf der Baleareninsel. Die in schwarz gekleideten Teilnehmer trage bei einem Umzug aus Pappe gefertigte Riesensardinen vor sich her, welche dann in einem Lagerfeuer verbrannt werden. Mit diesem Akt wird die Fastenzeit auf Mallorca eingeläutet, in der auf Fisch und Fleisch verzichtet wird. Die Umzüge finden zu verschiedenen Zeiten in diversen Gemeinden überall auf der Insel statt.