Kategorie: Essen und Trinken 14.02.2011 19:21

Spanische Zwiebelsuppe mit Safran und Mandeln


Diese schmachhafte und aromatische Spanische Zwiebelsuppe kann man heiß oder kalt servieren. Besonders in den heißen Sommermonaten auf Mallorca ist diese Suppe kalt ein Genuss, dann sollte man allerdings ein wenig kräftiger würzen, da kalte Suppe generell mehr Würze benötigen als heiße.

Die Zubereitung ist recht einfach. Der Sherry passt hervorragend zum Safran und den Mandeln und gibt der Suppe die notwendige Süße. Vom Safran benötigen Sie sehr sehr wenig, zudem ist der echte Safran – und man sollte nur wirklich echten Safran verwenden – recht teuer. Sie bekommen ihn, wie auch alle anderen Zutaten, auf dem Mark in Palma, dem Mercado de Olivar. Er gibt der Suppe ihre schöne gelb-orangene Farbe und natürlich auch die besondere geschmackliche Note. 

Anders als bei der Französischen Zwiebelsuppe, wird bei der Spanischen Zwiebelsuppe kein Käse verwendet.

Zutaten:


2 große gelbe Zwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
3 EL Butter
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
2 Esslöffel gehobelte Mandeln
3 Tassen Gemüse-oder Hühnerbrühe
3 EL trockener Sherry
½ Teelöffel Paprika edelsüß
60-70 gr geröstete Mandelsplitter dann fein gemahlen
1 Prise Safranfäden
1 EL gehackte frische Petersilie

Zubereitung:


Die Zwiebeln und den gehackten Knoblauch in einem Topf mit Butter andünsten. Bei milder Hitze und mit Deckel das ganze  vorsichtig unter ständigem Rühren für ca. 30 Minuten schmoren.

Danach den Safran dazugeben und alles ca. 4 Minuten unbedeckt kochen lassen. Dann die gemahlenen gerösteten Mandeln dazugeben und nochmals ein paar Minuten unter ständigem Rühren mitkochen.

Jetzt die Brühe, den Sherry, das Paprikapulver dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Suppe zum Kochen bringen und 10 Minuten weiter bei milder Hitze köcheln lassen.

Danach die Suppe mit dem Zauberstab oder einer Küchenmaschine glatt quirlen. Wieder in den Topf geben und erneut erhitzen, aber nicht kochen lassen.

In die Teller geben und vor dem Servieren mit gerösteten Mandeln und Petersilie garnieren.


Guten Appetit!