Kategorie: Essen und Trinken 25.04.2011 21:05

Sobrassada-Tortilla mit Minze


Die Tortilla ist ein typisch spanisches Gericht, welches in jeder Tapas-Bar zu finden ist. Hier gibt es viele Variationen, so zum Beispiel die vegeratische Variante nur mit Gemüse, oder klassisch mit Speck, oder nur mit Kartoffeln, oder mit Käse.

Eine weitere Variante ist die Tortilla mit Sobrassada, der mallorquinischen Wurst aus Schweinefleisch mit ihrer typischen rötlichen Paprikafarbe. Sie gibt der Tortilla einen ganz eigenen und typischen Geschmack. Liebhaber der Sobrassada werden diese Tortilla-Variante sicherlich sehr gerne mögen.

Nachfolgend ein Rezept, welches Sie auch im Urlaub auf der Insel prima nachkochen können, denn wo gibt es die Sobrassada besser zu kaufen, als auf Mallorca selbst:

Zutaten:

12 Eier
3 große Kartoffeln
100g Sobrassada (entweder die süßliche oder die scharfe Variante, je nach Geschmack und Präferenz)
Wilde Minze (auch hierba buena)
Salz, Pfeffer
Guindilla-Schote (alternativ geht auch Cayenne-Pfeffer)
Knoblauch
Olivenöl

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, würfeln und ich reichlich Olivenöl garen.

Die Guinidlla-Schote und den Knoblauch kachen und in einem Mörser zerstoßen. Alles mit den Eiern verquirlen und mit Salz würzen.

Wenn die Kartoffeln gar sind, Öl abgießen und die Kartoffeln beiseite stellen.

Die Sobrassada zerkleinern und mit den Kartoffeln und der Minze zu der Ei-Masse geben.

Das Ganze dann bei mittlerer Hitze in einer Pfanne backen. Wenn das Ei anfängt zu stocken, vorsichtig wenden und die andere Seite backen, bis sie gold-gelb ist.

Die Tortilla darf im Inneren ruhig ein wenig flüssig sein. Kuchenförmige Stücker herausschneiden und auf dem Teller mit Minze dekorieren – fertig!

Guten Appetit!