Kategorie: Essen und Trinken 02.12.2010 15:25

Pimientos de padrón - Pikante Paprikas


Bei dieser Paprikasorte handelt es sich nicht um die bei uns bekannten großen Pakrika, die man in grün, gelb oder rot in jedem deutschen Supermarkt erhält. Die Pimientos sind kleine grüne Schoten, ähnlich den bei uns bekannten Peperonis und man erhält sie auf Mallorca in jedem Supermarkt oder auf Wochenmärkten. Die aus Galizien stammenden Paprika sind seit vielen Jahren aus der mallorquinischen Küche nicht mehr wegzudenken.

Die im Juni noch recht milden Paprika nehmen mit jedem weiteren Monat an Schärfe zu und können, wie Chilischoten, recht scharf werden.

Für die pikanten Paprikas benötigt man:

500g – 1000g  
pimientos de padrón
Olivenöl
Grobes Meersalz (Flor de Sal)

Zubereitung:
Die Pimientos waschen und trocknen. In einem Tontopf reichlich Olivenöl erhitzen und die ganzen Schoten dazugeben. Mit einem Löffel (Holzlöffel eignet sich hier am besten) vorsichtig umrühren, damit sie gleichmäßig brutzeln aber nicht anbrennen. Wenn die Paprika rundherum gut gebräunt sind, das grobe Meersalz (Flor de Sal) hinzugeben und den Topf mit einem Deckel gut verschließen. Auf kleiner Flamme ca. 5 Min. dünsten lassen.

Die noch heißen Pimientos serviert man am besten mit Allioli und frischem Weißbrot.

Viel Spaß beim Zubereiten und guten Appetit!