Kategorie: Essen und Trinken 02.11.2015 13:07

Mercado Gastronómico San Juan


Die moderne kulinarische Markthalle in Palma


Wer schon einmal die schöne Inselhauptstadt Palma de Mallorca besucht hat, der kommt an den vielen Markthallen der Stadt nicht vorbei. Die meisten Urlauber kennen vor allem die im Stadtzentrum befindliche Markthalle Mercado del Oliver, welche sich unweit der Plaza de Espana befindet. Diese Markthallen sind insbesondere durch die große Fischhalle sowie die angrenzende Halle mit frischen Gemüse, Obst und Fleischwaren bekannt und Hobbyköche sowie Gastronomen können sich hier so richtig austoben und ganz frisch einkaufen.

Ebenfalls zu finden sind dort diverse Eßstände, an denen man frische Austern kaufen und direkt vor Ort verköstigen kann, sowie diverse Sushistände und natürlich auch die allseits beliebten Tapasbar, an denen man die traditionelle mallorquinische Küche probieren kann.

Ein beliebter Treff bei Jung und Alt:
Bei Touristen weniger bekannt, dafür bei Einheimischen und Residenten sehr beliebt, ist der Mercado Gastronómico San Juan. Hierbei handelt es sich nicht um eine Markthalle, in der man frische Waren kaufen kann, um sie nachher zuzubereiten, sondern vielmehr und eine Ansammlung von diversen kulinarischen Ständen, die bereits fertig zubereitete Speisen anbieten. In der Mitte befindet sich lange Holzstehtische, an denen man in geselliger Runde dann bei einem Glas Wein oder einem Cana (so nennt man das gezapfte Bier) die verschiedenen Tapas probieren kann.

Das Angebot reicht von klassischen Pinchos, über kleine Hamburger in verschiedenen Variationen, über Sushi, einem Stand mit typisch spanischem Schinken, einer Austernbar, einem Stand mit Meeresfrüchte-Gerichten bis zu südamerikanischen Speisen. Überall kann man sich kleine oder größere Häppchen bestellen und auch gleich das passende Getränk mit dazu und so eine Reise durch die kulinarische Vielfalt unternehmen.

Die moderne Einrichtung und die hohen Decken vermitteln ein sehr schönes Ambiente - ein sehr schöner Treffpunkt, um sich mit Freunden über die Erlebnisse der Woche auszutauschen und die Atmosphäre zu geniessen.

Öffnungzeiten:
Die Markthallen von San Juan haben von 12:30 bis 24:00 Uhr geöffnet und abends finden sich ab ca. 19:00 Uhr meist die ausländischen Residenten ein, während die Spanier eher später ab ca. 21:00 Uhr anzutreffen sind. Dann wird es auch recht voll und es geht dann auch schon ziemlich laut zu. Wem es dann zu hektisch wird, der kann sich auch einen Platz draussen suchen, sofern es die Temperaturen zulassen.

Das Cineciudad
Der Markthalle angeschlossen ist ein Kino, das Cineciudad, in dem die Filme im Original mit spanischen Untertiteln gezeigt werden.
Die Preise sind mit 4 bis 7,50 Euro recht moderat und Montags und Mittwoches gibt es günstige Kinokarten für 5 bzw. 3.90 Euro.

Durch die direkte Anbindung des Kinos zu den Markthallen, kann man hier prima vor oder nach dem Film noch einen Happen (oder zwei) essen und sich mit Freunden verabreden.

Wo findet man die Markhallen und das Kino:
Der Mercado Gastronómico San Juan und das Kino sind etwas ausserhalb des Stadtkerns von Palma zu finden in der Calle de la Empertriz Eugenia 6. Am einfachsten kommt man über die Ringautobahn und fährt die Abfahrt Valldemossa ab in Richtung Palma und dann immer geradeaus, der Mercedo liegt dann auf der linken Seite. Dort gibt es auch eine Tiefgarage direkt unter den Hallen, so dass man nicht lange nach einen Parkplatz suchen muss, denn diese sind in der Stadt oftmals schwierig zu finden.