Kategorie: Essen und Trinken 24.11.2011 13:18

Mandeleis – Eine mallorquinische Spezialität


Auf Mallorca wird auch heute noch in vielen Familien das Mandeleis selbst zubereitet, oftmals sogar noch auf ganz alte traditionelle Art und Weise. Mit einer Handrührmaschine, welche mit Salz und Eis gefüllt wird, muss die Eismasse bis zu einer Stunde gerührt werden, bis die richtige Konsistenz erreicht ist. Natürlich wird der beliebte Nachtisch auch industriell mit großen Maschinen hergestellt, aber handgemacht schmeckt es einfach immer noch am besten. Nachfolgend finden Sie ein Rezept, welches nicht allzu schwierig ist:

Zutaten für 6 Portionen:

500 ml Milch
1 gut gehäufte Messerspitze Zimt
200 g Zucker
6 Eigelb
1 Zitrone
300 g Mandeln geröstet und gerieben

Zubereitung:

Die Milch mit dem Zimt und der Hälfte des Zuckers aufkochen und dann mindestens 5 Minuten stehen lassen.

Dann die Eigelb mit der anderen Hälfte des Zuckers solange aufschlagen, bis eine cremige Masse entstanden ist. Es dürfen keine Zuckerkristalle mehr zu sehen sein!

Nun die noch heiße Milch über die Eigelbmasse gießen und mit einem Kochlöffel verrühren. Geben Sie dann die Milch-Ei-Masse wieder zurück in den Topf und erhitzten Sie die Masse und ständigem (wichtig!!) Rühren mit einem Holzlöffel, bis ca. 82° C und eine Bindung entstanden ist.

Die Flüssigkeit wird im Topf hochsteigen, weil sich die untergeschlagene Luft ausdehnt.

Die Milch wird dicklich und bildet ein rosenförmiges Muster, wenn Sie etwas davon auf einen Löffel nehmen und darauf blasen.
Am Topfrand zeigen sich dann auch erste Luftblasen.

Sobald die Milch gebunden hat, gießen Sie sie wieder in die Rührschüssel zurück. Jetzt die abgeriebene Schale der Zitrone und die Mandeln unterrühren. Das Ganze dann auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und anschließend in den Kühlschrank stellen.

Wenn die Eismasse gut durchgekühlt ist, geben Sie sie ihre Eismaschine und rühren Sie das Eis. Durch ständiges Rühren verhindern Sie die Bildung von Eiskristallen.

Falls Sie keine Eismaschine haben, geben Sie die Masse in den Tiefkühlschrank und rühren Sie sie alle 10-15 Min. mit dem Schneebesen durch. Machen Sie dies solange, bis das Eis cremig ist. Das Eis wird dann allerdings etwas körniger als mit der Eismaschine, schmeckt aber genauso gut.

TIPP:

Achten Sie immer darauf, dass Ihre Geräte sauber sind!
Vor dem Servieren das Eis am besten im Kühlschrank leicht antauen lassen, bis das Eis leicht cremig ist.