Kategorie: Essen und Trinken 10.11.2010 14:13

Limones en Sal – Eingelegte Zitronen


Für „Limones en Sal“ gibt es viele verschiedene Rezepturen, da jede Familie ihr eigenes Rezept hat, welches von Generation zu Generation weitergegeben und streng gehütet wird.

Grundsätzlich gilt natürlich immer, gehen Sie hier nach Ihrem eigenen Geschmack und lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf.

Nachfolgend finden Sie ein Grundrezept für die Limones en Sal, die eingelegten Zitronen, welches Sie nach Belieben abwandeln können:

Zutaten:

14 unbehandelte Zitronen
200gr Meersalz oder auch Flor de Sal genannt
2 Liter kochendes Wasser
4 Eßlöffel Olivenöl

Zubereitung:

Ritzen Sie die Zitronen viermal an der Seite ungefähr 1 cm tief ein und erweitern Sie die Einschnitte ein wenig. Füllen Sie dann die Einschnitte mit dem Meersalz.

Die gefüllten Zitronen in ein hohes Steingutgefäß legen und mit den 2 Litern kochendem Wasser übergießen. Lassen Sie das Ganze dann abkühlen. Anschließend mit dem Olivenöl übergießen, den Topf verschließen und ca. 8 Wochen kühl lagern.

Die eingelegten Zitronen sind unbegrenzt haltbar und lassen sich sehr gut als Würzzutat für Fleisch- und Fischgerichte verwenden. Einfach als Ganzes oder in Stücken oder Scheiben mitkochen oder dünsten.

Guten Appetit!