Kategorie: Essen und Trinken 20.01.2011 15:08

Gar nicht sauer: Zitronengelee mit Schale


Orangen und Zitronen, wohin das Auge reicht: Auf Mallorca sind die Zitrusfrüchte jetzt reif. Und da die Mallorquiner das, was sie im Garten ernten, hegen und pflegen, hier ein Rezept für ein superleckeres Zitronengelee, das lediglich eine halbe Stunde Vorbereitungszeit braucht.

Zutaten:
ca. 18 Zitronen, am besten frisch vom Baum und ungespritzt
30 gr Zitronenschale
ca. 850 ml Zitronensaft
1 Kg Gelierzucker
Minzeblätter nach Geschmack

Zubereitung:
Die 18 Zitronen heiß abgewaschen und trocknen. Die Zitronenschalen fein abschälen, dann alle Zitronen auspressen. Rund 850 Milliliter Saft werden benötigt. Den Saft mit der Schale in einen großen Kochtopf geben, ein Kilo Gelierzucker hinzufügen (oder alternativ Gelierfix mit Zucker) und unter ständigem Rühren aufkochen. Je nach Menge des entstandenen Schaums eventuell den Schaum von oben abschöpfen und in saubere und vorher heiß ausgespülte Gläser füllen. Mit dem Deckel gut verschließen und für einige Minuten auf den Kopf stellen.

Wer Minze im Garten hat, kann das Rezept damit etwas „erfrischen“. Dafür nach zwei Minuten Kochzeit einen Esslöffel gehackte Minzeblätter in den Topf geben. Gut schmeckt das Gelee auch, wenn man die Zitronenschale durch Limettenschale ersetzt. Das gibt dem Gelee später im Glas ein wirklich dekoratives Aussehen.