Kategorie: Mallorca 13.06.2013 15:57

Yoga auf Mallorca


Urlaub auf Mallorca, das ist viel mehr als nur Sonne, Strand und Party. Viele Urlaub kommen mittlerweile auf die Insel, um entweder die schöne Natur zu entdecken, sich sportlich zu betätigen oder einfach einmal die Seele baumeln zu lassen. Den Alltagsstress abschütteln, wo kann man das besser als bei Sonne, blauem Himmel und…YOGA!

Yoga ist eine mittlerweile weit verbreitete Art der Entspannungskunst, die ihren Ursprung in Indien hat mit Wurzeln im Hinduismus und teilweise im Buddhismus. Es gibt viele verschiedene Formen des Yoga, jede mit ihrer eigenen Philosophie und Praxis. Alle haben jedoch eine Gemeinsamkeit: Die Verbindung von geistiger Konzentration und körperlicher Übung. Oder anders ausgedrückt: Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.

Inzwischen haben sich auch viele moderne Formen des Yoga durchgesetzt, die wiederum mit anderen Trainings wie Pilates verbunden werden, da sich die Übungen oftmals gut ergänzen. Auch auf Mallorca gibt es mittlerweile einige Yogaschulen, in denen man entweder Kurse belegen oder einen sogenannten Personal Trainer buchen kann.

Wer seinen Urlaub auf Mallorca verbringt und sich gerne in dieser Zeit ein wenig fit machen möchte, für den ist ein Personal-Trainer sicherlich die bessere Wahl, da Kurse meist über eine längere Zeit bzw. Wochen angeboten werden und somit für den Urlaub wenig Sinn machen. Bei Body Art Yoga auf Mallorca kann man sich einen individuellen Trainingsplan durch seinen Personal Trainer Frank-André Berkel zusammenstellen lassen. So kann man ganz bequem in privater Umgebung auf seiner Finca oder Villa die Übungen mit Blick auf das Meer oder die schöne Natur der Insel in entspannter Atmosphäre praktizieren.

Durch die Kombination aus Yoga, Pilates und physiotherapeutischen Übungen wird so gezielt auf Problemzonen und Schwachstellen einwirkt. Besonders gezielte Atemübungen sind wichtig, um Blockaden zu lösen und die Lebensenergie wieder frei fließen zu lassen – die beste Art den Berufs- und Altagsstress zu bewältigen und wieder Kraft zu tanken. Eine Veränderung ist meist schon nach wenigen Übungsstunden zu spüren.