Kategorie: Mallorca 18.03.2013 13:01

Mit Bus und Bahn Mallorca erkunden


Sie möchten die schöne Baleareninsel gerne ganz individuell mit Bus und Bahn erkunden? Nachfolgend finden Sie einige hilfreiche Informationen zu öffentlichen Verkehrsmittel auf Mallorca.

Mallorca ist grundsätzlich recht ordentlich vernetzt. Hauptsächlich Busse bringen Sie von einem Ort zum anderen, was allerdings schon manchmal etwas länger dauern kann. Rund um Palma sind die Busverbindungen sehr gut und auch entlang der Südwestküste kommt man recht schnell von A nach B.

Die offizielle Seite der öffentlichen Verkehrsmittel auf Mallorca TIB, www.tib.org, bietet eine Übersicht über die Angebote auf der Insel – auch in deutscher Sprache - aufgeteilt in die verschiedenen Regionen und mit Fahrplänen zum downloaden. Ebenfalls herunterladen kann man sich eine Übersichtskarte mit alles Buslinien und Haltestellen auf der Insel. Hier kann man auch sehen, welche Linie einen zu dem gewünschten Ziel bringt und sich dann unter der entsprechenden Buslinie den detaillierten Fahrplan ansehen.

Die Bahnverbindungen auf der Insel sind eher schwach gesät. Hier gibt es nur sehr wenige Verbindungen. Auch hier kann man sich die entsprechenden Pläne online herunterladen.

Eine sehr schöne und in jedem Fall empfehlenswerte Bahnstrecke ist die von Palma nach Soller bzw. Port Soller mit dem alten historischen Zug, dem sogenannten „Roten Blitz“. Von der Plaça de Espania im Zentrum Palmas fährt der Ferrocarril de Sóller bis nach Sóller. Von dort kann man dann mit der ebenfalls alten elektrischen Straßenbahn noch weiter bis an die Küste nach Port de Sóller fahren. Ein Tagesausflug, der sich lohnt. Die langsame und sehr entspannte Fahrt führt durch die wunderschöne Landschaft des Tramuntana-Gebirges und dauert ca. eine Stunde. Der Zug hält zwei mal und man kann, sofern das Wetter es erlaubt, sehr schöne Fotos von der Landschaft machen.
Informationen und Fahrpläne gibt es unter www.trendesoller.com.

An manchen Tagen im Jahr, meist Feiertagen, werden auch Kombinationstouren mit dem Ferrocarril und dem Schiff angeboten. In Port Sóller geht es dann weiter per Schiff bis in die Bucht von Sa Calobra, wo man ein paar Stunden Aufenthalt hat, bevor es wieder zurückgeht. Hier muss man allerdings einen vollen Tag einplanen.

Busverbindungen innerhalb Palmas und ab Flughafen sind auf der Seite der Empresa Municipal de Transportes de Palma de Mallorca ersichtlich, kurz EMT. Wen vom Flughafen zum Ferienort mit öffentlichen Verkehrsmittel gelangen möchte, der muss meist in Palma umsteigen. Die Fahrt dauert zwar länger als mit dem Taxi, ist aber auch um einiges günstiger und so bekommt man auch noch ein Stück mallorquinisches Leben mit auf den Weg. Infos unter www.emtpalma.es. Auch hier ist eine deutschsprachige Seite vorhanden.