Kategorie: Mallorca 01.07.2010 16:18

Markttag auf Mallorca – sieben Tage die Woche nach Herzenslust bummeln


Markttag in Valldemossa


Irgendwann ist irgendwo immer Markttag auf Mallorca. Auch sonntags. Die Einheimischen gehen dort gezielt einkaufen, die Touristen holen die Landkarten hervor und machen sich von Ihrem Ferienhaus aus auf den Weg. Kaum einer, der nicht mit einer Tüte nach Hause geht und vorher einen café con leche, einen Milchkaffee, oder einen kurzen Schwarzen, den café solo, in einer der gemütlichen Bars mitten im Verkaufsgeschehen getrunken hat. Markttag, das bedeutet auf Mallorca Geselligkeit, Trubel, krähende Hähne und blitzende Paella-Pfannen. Und auch den Einkauf von leckeren Zutaten für die mallorquinische Küche.

Wochenmärkte mit dem Verkauf von Obst und Gemüse sowie Textilien und Schmuck finden täglich auf der Insel statt, doch es gibt auch „die Besonderen“. In Palma wird immer montags, mittwochs und freitags Kunsthandwerkliches verkauft. Direkt im Zentrum, am Placa Major der Inselhauptstadt Palma, werden an den Ständen Produkte der Insel
verkauft. Aus Olivenbaumholz, aus Ton, aus allem, was die Insel zu bieten hat.

Consell lädt sonntags zum Flohmarkt und zu einer gemütlichen Atmosphäre ein. Zwar sind Parkgebühren zu entrichten, aber der Markt hat seine ganz besondere Atmosphäre, weshalb sich die Investition ganz sicher lohnt. Hier kann man nach Herzenslust stöbern, bummeln, Geschenke für die Lieben daheim kaufen. Im Festivalpark in Marratxi ist am Sonntag ebenfalls Kunsthandwerkermarkt, außerdem in Binissalem, eine der „Weinstädte“ der Insel.

Ein Ausflug in die Inselhauptstadt lohnt sich eigentlich immer, denn dort gibt es eine Menge zu sehen. Samstags ist dort außerdem auf den Avenidas Flohmarkt. Flohmarkt auch in Magaluf, allerdings außerhalb des Ortes.

Immer die Tore geöffnet hat der „Mercado de Olivar“ in Palma. Dorthin gelangt man auch ohne Auto prima, denn die Markthalle liegt in der Nähe des „Placa Espana“, wo die Metro hält und der Bahnhof ist. Fisch, Fleisch, Obst, Gemüse: Alles Leckere von der Insel gibt es dort zu kaufen. Und frisch ist es auch, denn der Mallorquiner setzt auf gesunde Ernährung. Wer eine Runde über den Markt drehen möchte, sollte sich morgens gleich auf den Weg machen, denn
geöffnet ist normalerweise von 9 bis 13 Uhr. Ein Ferienhaus auf Mallorca zu mieten ist sinnvoll, denn man ist unabhängig, kann seine Urlaubstage individuell gestalten und eine regelrechte Markt-Reise über Mallorca unternehmen.