Kategorie: Mallorca 29.08.2011 15:41

Ballermann Adios!


El Arenal
Promenade in El Arenal

Die Platja de Palma erstreckt sich von Arenal bis in die Hauptstadt Palma de Mallorca und Einheimische wie Urlauber gleichermassen flanieren gerne entlang der Promenade, welche sich über die gesamte Strecke zieht. In den vielen Cafés entlang der Promenade geniessen einige die Sonne bei einem kühlen Glas Bier oder Café und beobachten das bunte Treiben, die vielen Radfahrer und Inliner, welche an ihnen vorbei fahren. Ein ganz normaler Tag an der Küste zwischen El Arenal und Palma, an der sich scheinbar nicht viel ändert.

Doch ein Konsortium ist seit 2005 bemüht, dem schlechten Bild der Platja de Palma, insbesondere dem Abschnitt in Arenal, ein positiveres Image zu verschaffen. Seit 2008 gibt es einen Siegerentwurf, der zeigt, wie die Touristenhochburg künftig aussehen soll. Bis 2010 sind bereits rund 127 Millionen Euro geflossen und die Arbeiten sollen bis 2020 abgeschlossen sein.

El Arenal

Auch wenn man vielleicht noch nicht viel Veränderung sieht, der Umschwung an der Küste von Arenal kommt! Als erstes musste das Kanalsystem auf den neuesten Stand gebracht werden, dies ist für die Besucher natürlich schwer ersichtlich. Als nächster Schritt sollen einige Hotels abgerissen oder komplett saniert werden. Die Neu- oder Umbauten sollen dann energieeffizienter werden und so den Anwohnern und Urlaubern eine ökologische Lebensqualität gewährleisten.

Die Grundlage für ein modernes und grünes Arenal ist somit geschaffen. Auch die Nachbarorte Can Pastilla werden von der Modernisierung profitieren. Anstelle von vielen 3-Sterne Hotels sollen künftig einige 5-Sterne Hotels die Küste von Arenal schmücken. Man erhofft sich somit auch eine Veränderung des Publikums. Schon jetzt haben viele Urlauber Arenal wieder für sich entdeckt und mieten sich gerne eine schöne Ferienwohnung Mallorca direkt an der schönen Strandpromenade von Arenal an einem etwas ruhigeren Abschnitt. Somit hat man den Strand in unmittelbarer Nähe und ist auch schnell in Palma, entweder mit dem Fahrrad, E-Bike auf Mallorca oder öffentlichen Verkehrsmitteln.